Gemüse

71 Products

  • CHF 2.05
    200 - 400 g5.05/kg

    Die Aubergine, auch Eierfrucht genannt, stammt ursprünglich aus den indischen Tropen. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Farben. Hervorragend schmecken 1cm dicke Auberginenstreifen paniert und gebraten. Auberginen haben keinen starken Eigengeschmack. Sie sind leicht und schnell verdaulich. Wegen dem giftigen Solanin dürfen Auberginen nicht roh gegessen werden!

  • CHF 4.90
    600 - 1000 g4.90/kg

    Dank seiner feinen Zellstruktur gilt Blumenkohl als leicht bekömmlich und eignet sich daher besonders für Menschen mit einem empfindlichen Magen. So können bereits Babys das geschmackvolle Gemüse in pürierter und gegarter Form geniessen. Wer roten oder violetten Blumenkohl sieht, sollte unbedingt zugreifen. Denn er enthält ganz besonders viel Vitamin A (gut für Sehvermögen und für die Haut) sowie Flavonoide. Diese pflanzlichen Farbstoffe schützen die Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen.

  • CHF 7.15
    500 g14.30/kg

    Bohnen sind Samen, die wir essen. Sie haben eine Form wie eine kleine Niere und wachsen in einer Hülse. Darin findet man sie in einer Reihe. Auch die Hülse mit ihrem Inhalt nennt man Bohne, oft auch „Grüne Bohne“. Wir essen sie als ganzes Gemüse. Auch die ganze Pflanze heißt Bohne. Die Bohnen gehören zu den Hülsenfrüchten.

  • CHF 5.65
    500 g11.35/kg

    Die halbtrockene Coco-Bohne hat eine strohgelbe Hülse, lila Flecken und flache ovale Samen. Sie ist reich an Ballaststoffen und Vitamin B5 und B1, Eisen und Proteinen. Die Coco-Bohne ist leicht verdaulich und führt im Gegensatz zu den meisten anderen Bohnen nicht zu Blähungen.

  • CHF 4.75
    250 g

    Kenyabohnen sind eine Unterart der grünen Bohnen und werden frisch zwischen Mai und Oktober angeboten. Sie sind besonders dünn und fadenfrei. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass sie fest und knackig sind. Im Kühlschrank können sie zwei Tage aufbewahrt werden oder man friert sie – nach vorherigem Blanchieren – ein.

  • CHF 3.25
    350 - 600 g5.45/kg

    Der Broccoli ist ein Blütengemüse und eng mit dem Blumenkohl verwandt und gilt als wertvollste Kohlsorte. Bei hohen Temperaturen sowie Licht welkt der Broccoli sehr schnell und zeigt dann gelbe Blüten, die den typischen Geschmack verlieren.

  • CHF 5.20
    125 g

    Chili, die Gattung Paprika und im allgemeinen Sprachgebrauch insbesondere die scharfen Früchte mancher Sorten dieser Gattung

  • CHF 4.70
    500 g9.45/kg

    Der Federkohl, Grünkohl, Braunkohl oder Krauskohl ist ein typisches Wintergemüse und eine Zuchtform des Gemüsekohls. Grünkohl ist weltweit verbreitet. Er wurde als eine der ersten Kohlsorten bereits sehr früh auf dem eurasischen Kontinent verbreitet. Spanier, Portugiesen, Briten und Niederländer haben ihn dann auf den amerikanischen Kontinent eingeführt.

  • CHF 1.70
    200 - 300 g5.60/kg

    Fenchel wurde zur Arzneipflanze des Jahres 2009 gekürt.

  • CHF 2.25
    1 Bd

    Frühlingszwiebel (Cipolotte) Die Frühlingszwiebel/Bundzwiebel gehört zur Familie der Zwiebelgewächse. Hauptproduzenten sind die wärmeren Mittelländer Italien, Spanien und Südfrankreich. Frühlingszwiebeln schmecken zarter und milder als die Gemüsezwiebel.

  • CHF 2.80
    1 Stk

    Die Gurke, auch als Kukumer und Gartengurke bezeichnet, ist eine Art der Gattung Gurken aus der Familie der Kürbisgewächse. Sie gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Gemüsearten. Mit der unterschiedlichen Nutzung zusammenhängend, werden im Wesentlichen zwei Sortengruppen unterschieden: die Salatgurke und die Einlege- oder Gewürzgurke.

  • CHF 2.85
    250 g11.40/kg

    Ingwer ist ein gutes Hausmittel gegen Erkältungen, senkt auf natürliche Weise den Blutdruck und regt den Stoffwechsel an.